Löschzugübung

Gestern war es wieder soweit,

die erste Löschzugübung in diesem Jahr stand an. Szenario war der Brand von Betriebsstoffen auf dem Bauhof der Gemeinde sowie die Gefahr eines dadurch entstehenden Waldbrandes.

Der Fichtelberg 48/1 übernahm das  ansaugen von Wasser aus der Naab mit einer Schmutzwasspumpe des Typ´s Chiemsee in einen Faltbehälter, von hier an klingten wir (Neubau 48/1) uns mit unserer FPN-1000 in die Schlauchstrecke ein und versorgten das das Tanklöschfahrzeug (Fichtelberg 20/1) vom aufgebauten Speicherbecken aus mit Wasser. Dieses speißte die Schaumangriffe beider Feuerwehren, sowie 4 C-Rohr-angriffe, die einen angrenzenden simulierten „Waldbrand in Entstehung“ abarbeiteten.

Beide Feuerwehr sorgten für die Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Dankeschön an die Kammeraden von Fichtelberg für die spannende und toll geplante Übung. Das nächste mal treffen wir uns dann in Neubau.